Albion_Online_Alliances

Albion Online wird nicht Free2Play

Die Entwickler des kommenden MMORPGs Albion Online erklären, dass man die Free2Play-Pläne für das Spiel fallen gelassen hat.

Albion Online hätte eigentlich als Free2Play-Spiel mit optionalen Käufen erscheinen sollen, doch von diesen Plänen rückten die Entwickler des MMORPGs jetzt ab.

Dem Spiel ein ordentliches Free2Play-Modell zu verpassen, wäre laut den Entwicklern mit einem sehr hohen Aufwand verbunden. Diese Zeit könne man sinnvoller nutzen, indem man das Spiel optimiert und verbessert. Zudem würde Free2Play jede Menge Probleme mit sich bringen, derer man Herr werden müsse. Darunter Spamming, Botting und eine zu kleine Spielwelt. Derzeit ist es noch möglich, sich Founder’s Packs zu kaufen, welche Zugang zu den Betaphasen und dem offiziellen Release gewähren und einige interessante Items mit sich bringen.

An diesem Prinzip will man weiterhin festhalten. Sobald Albion Online offiziell erscheint, wird man Starter Packs anbieten, welche einem Zugang zum Spiel und einige Items geben. Allerdings werden die Starter Packs vom Item-Umfang her nicht so umfangreich sein wie die Founder’s Packs. Wer also die ganzen Vorteile dieser Vorbesteller-Pakete genießen will, der sollte jetzt noch zugreifen, solange die Pakete noch verfügbar sind.

Derzeit befindet sich das MMORPG in einer Closed Beta, die auch noch eine Weile andauern wird. Die Entwickler rechnen damit, dass die Beta noch bis mindestens 1. August 2016 andauert. Anschließend könnte eine Open Beta starten, sodass Albion Online noch in diesem Jahr offiziell starten könnte. Allerdings behalten sich die Entwickler vor, diese Pläne jederzeit zu ändern. Man möchte nichts überstürzen und will mit Albion Online ein fantastisches Produkt abliefern. Sollte dies etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen, denn wird man sich diese Zeit auch gönnen.

Share this post

No comments

Add yours