albion online

Albion Online – Release-Termin steht, vorher kommt aber noch „Galahad“

Das in Berlin entwickelte MMORPG Albion Online wird im Sommer 2017 offiziell veröffentlicht. Zwar ist das Online-Spiel schon seit geraumer Zeit für Supporter spielbar, ab dem Release wird es allerdings keine Wipes mehr geben, so dass Fortschritte dauerhaft bestehen bleiben. Vorher steht jedoch erst einmal das neue Update, “Galahad” genannt, in den Startlöchern.

Am 15. März soll das neue Update für Albion Online für Unterstützer freigegeben werden. Habt ihr das “legendäre Gründerpaket” gekauft, könnt ihr jedoch schon vorher in die Neuerungen reinschnuppern, wenn am 13. März das Update installiert wird. “Galahad” ist keinesfalls ein letztes, kleines Update vor Release des Spiels. Vielmehr stellt das Update eine massive Überarbeitung der Spielwelt dar, wie Robin Henkys, Game Director von Albion Online, im Video erklärt. Darüber hinaus werden mit dem Update die Benutzeroberfläche überarbeitet und zahlreiche Balancing-Anpassungen eingeführt. Doch auch Neuerungen sind Teil des Updates, berichtet Henkys weiter. Tatsächlich sei das Update so umfangreich und tiefgreifend, dass zeitgleich zur Freigabe von “Galahad” alle Spielstände auf Null zurückgesetzt werden müssen.

Zwischen der Veröffentlichung des Updates und dem Release von Albion Online am 17. Juli 2017 will das Team die Überarbeitung der Benutzeroberfläche abschließen, den Spieleinstieg optimieren und Albion Online mit mehr Bequemlichkeits-Features für Gilden ausstatten. Diese letzten Ergänzungen und Verbesserungen sollen bis Ende Mai oder Anfang Juni abgeschlossen sein und mit dem “Hektor”-Update eingespielt werden. Rund einen Monat später soll dann der Release gefeiert werden.

Mit der Veröffentlichung werden die Gründer-Pakete, die ihr derzeit noch kaufen könnt, um frühzeitigen Zugang zum Spiel zu bekommen, durch Starter-Packs ausgetauscht. Der Wipe der Spielstände passiert zwischen dem 10. und 13. März, wenn die Server des Spiels für das “Galahad”-Update heruntergefahren werden. Gekauftes Gold, Gründer-Gegenstände und Belohnungen werden euch auf eurem Account gutgeschrieben, sobald ihr euch nach der Downtime das erste Mal wieder anmeldet.

Share this post

No comments

Add yours