albion online

Albion Online – „Faye“-Update mit neuem Waldbiom und Gildenkriegen

Das MMORPG Albion Online hat ein umfangreiches Inhalts-Update erhalten, das neue Gebiete und PvP-Möglichkeiten mit sich bringt.

 

Entwickler Sandbox Interactive macht den Fans seines Sandbox-MMOs Albion Online eine große Freude. Mit „Faye“ ist ein umfangreiches Update erschienen, das neue Inhalte liefert und die Fantasy-Welt um frische Gebiete erweitert. Albion bietet ab sofort das neue Waldbiom, wobei es sich nicht um eine einzelne Art von Wald handelt. Es gibt welche mit grünen und roten Bäumen sowie düstere Regionen mit kahlen Pflanzen. In den Wäldern findet ihr logischerweise nicht nur reichlich Holz, sondern auch Tiere, die ihr jagen und häuten könnt. Ihr solltet jedoch stets auf der Hut vor den Waldgeistern sein, die nicht unbedingt gut auf Eindringlinge zu sprechen sind.

Eine weitere große Neuerung für Albion Online sind die Gildenkriege. In den roten und gelben Zonen der königlichen Kontinente streitet ihr euch mit anderen Spielergemeinschaften um ganze Territorien mit Spähtürmen. Habt ihr ein Gebiet erobert, dürfen nur Mitglieder eurer Gilde in dieser Zone Ressourcen sammeln. Zudem erhaltet ihr dabei einen Ertragsbonus.

Was bei Online-Rollenspielen nicht fehlen darf, sind Emotes. Mit dem „Faye“-Update bekommt auch Albion Online endlich so ein Feature, mit dem ihr per Chatkommandos verschiedene Aktionen ausführen könnt. Beispielsweise verbeugt ihr euch, applaudiert, winkt, weint, jubelt oder tanzt. Eine Übersicht über alle Emotes seht ihr, wenn ihr im Chatfenster „/emote“ eingebt.

Ansonsten hat Sandbox Interactive noch den Soundtrack ins Spiel eingebaut. Während ihr durch Albion streift, schallen euch nun 19 Musikstücke entgegen. Zudem wurde die Sound-Engine einer Überarbeitung unterzogen und es gibt auch neue Effekte. Des Weiteren sei es dank der Veränderungen für die Entwickler in Zukunft einfacher, neue Sounds ins Spiel zu integrieren.

Zu guter Letzt bietet das neue Update für Albion Online noch eine praktische Neuerung für die Reise auf dem Rücken eines Reittiers. Endlich dürft ihr nämlich auch absteigen, ohne dass euer Pferd oder Ochse verschwindet. Die Tiere bleiben in der Spielwelt, tragen weiterhin eure Lasten und ihr könnt jederzeit ganz schnell wieder aufsatteln. Werdet ihr beim Reiten jedoch attackiert oder dann angegriffen, wenn ihr von eurem Mount abgestiegen seid, verschwindet es sofort.

Share this post

No comments

Add yours